GEODIS commits long-term airfreight capacity between Europe and USA
GEODIS commits long-term airfreight capacity between Europe and USA
Tue 17/11/2020 - 14:56

GEODIS bietet langfristig Luftfrachtkapazität zwischen Europa und den USA

GEODIS, ein globaler Logistikdienstleister, plant seinen OCN-Service (Own Controlled Network) zwischen Europa und den USA auch im kommenden Jahr fortzusetzen. Der derzeitige Dienst umfasst drei Rotationsflüge pro Woche und wurde jetzt bis Ende 2021 bestätigt.

Da die transatlantischen Luftfrachtkapazitäten weiterhin knapp sind und diese Situation voraussichtlich auch bis 2021 bestehen bleibt, bietet GEODIS Frachtflüge innerhalb seines OCN-Netzwerks nun als regulären Service im Rahmen seines globalen AirDirect-Angebots an. Im Flugplan für 2021 sind jeweils drei Abflüge und drei Rückflüge zwischen Amsterdam Schiphol (AMS) und Chicago O'Hare (ORD) vorgesehen. 

Eric Martin-Neuville, Executive Vice President von GEODIS Freight Forwarding, sagt: „Unsere Kunden auf beiden Seiten des Atlantiks leiden unter dem knappen Angebot an regulären, garantierten Luftfrachtoptionen. Wir gehen davon aus, dass diese Situation auch noch einige Zeit so bleibt. Daher haben wir Ressourcen bereitgestellt, um mit unserem Service Stabilität und Kontinuität über das ganze Jahr 2021 hinweg zu gewährleisten. Als wichtiges Element unseres OCN-Programms können wir durch eine konsequente Überwachung und Kontrolle eine nahtlose End-to-End-Lieferung aller Sendungen, einschließlich Arzneimittel und medizinischer Geräte sicherstellen. Dies gilt auch für Impfstoffe, sobald diese zur Verfügung stehen. “

Mit seinem AirDirect-Produkt stellt GEODIS Kapazitäten bereit, wo immer die Marktnachfrage dies erfordert. Darüber hinaus bietet GEODIS AirDirect wöchentliche Abflüge an festen Tagen zwischen Hongkong (HKG) und Guadalajara, Mexiko (GDL) sowie zwischen Shanghai-Amsterdam-Shanghai (AMS-PVG-AMS) an.

Share it

GEODIS Angebot

Logistik-Kompetenzzentrum

Brauchen Sie Hilfe?

Bleiben
Sie dran