Deux hommes d'affaires se serrant la main

Einkauf und Beschaffung

GEODIS berät Unternehmen und gibt Ihnen klare Empfehlungen zur Optimierung Ihrer Lieferkette an die Hand. Wir identifizieren Optimierungspotenziale, von Lieferantenbeziehungen bis zur Struktur Ihres Logistiknetzwerks.

Viele Unternehmen bitten uns zudem, auch den nächsten Schritt zu übernehmen: den Einkauf und die Beschaffung von Dienstleistungen, durch die es möglich ist, diese Potenziale in tatsächliche Optimierungen umzuwandeln. In der Regel erfolgt dies im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens. Der Geschäftsbereich der Supply Chain Optimization von GEODIS ist bei einem firmenexternen globalen Logistikdienstleister (Third Party Logistics Provider, 3PL) angegliedert. Da es sich um einen unabhängigen Anbieter handelt, haben Kunden und potenzielle Geschäftspartner die Garantie, dass bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Projekte eine objektive Herangehensweise gewählt wird.

GEODIS verfügt nicht nur über die fachlichen Kompetenzen, die für eine ordnungsgemäße Abwicklung von Angebotsanfragen erforderlich sind, sondern auch über praktische Erfahrungen, um die Lieferanten zu ermitteln, die am besten für ein bestimmtes Projekt geeignet sind. Auf der Grundlage unseres vorhandenen Lieferantennetzwerkes können wir –unabhängig vom jeweiligen Transportmodus oder Land – weltweit bewährte Lieferanten empfehlen. Dadurch können unsere Kunden viel Zeit und Aufwand sparen. Details ansehen

Direkt nach Abschluss eines Lieferantenvertrags bietet GEODIS einen Kontrollservice an, um sicherzustellen, dass alle relevanten Key Performance Indikatoren (KPI) – wie eine vollständige und rechtzeitige Lieferung, eine kostengerechte Abrechnung und alle Aspekte im Zusammenhang mit der Trade Compliance – eingehalten werden. Zudem sprechen wir gerne vorab Empfehlungen bezüglich der für verschiedene Aspekte des Vertrags anzuwendenden KPI aus und sorgen anschließend dafür, dass die Informationen rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden. Details ansehen

In manchen Situationen kann eine Änderung des Umfangs und des Betriebs eines Logistiknetzwerks erhebliche Auswirkungen haben. beispielsweise wenn es um die erstmalige Beauftragung eines großen Anbieters, den Einsatz eines neuen Transportmittels, die Umstellung von regionalen auf zentralisierte Prozesse oder die Implementierung einer neuen IT-Plattform geht. In einer solchen Situationen gehen mit der Netzwerkumstellung komplexe organisatorische und strukturelle Veränderungen einher, was die Unternehmensleitung und Mitarbeiter gleichermaßen vor Herausforderungen stellt. Details ansehen

Bei der Entwicklung und Durchführung von Ausschreibungsprozessen für internationale Lieferketten handelt es sich um eine anspruchsvolle, zeitaufwändige Aufgabe, die zahlreiche Kompetenzen erfordert. GEODIS unterstützt seine Kunden gerne bei einer möglichst effizienten Abwicklung des Verfahrens. Das fängt bei der ersten Informationsabfrage (RFI) an. Details ansehen

Die Trade Compliance deckt ein weites Feld ab, von der Zuweisung des korrekten Codes für das Harmonisierte System zur Bezeichnung und Codierung von Waren (Harmonized Commodity Description and Coding Systems, HS) bis zu detaillierten Kenntnissen der nationalen Steuersysteme und internationalen Vorschriften. Details ansehen

Logistik-Kompetenzzentrum

Innovation pays

GEODIS: Weltweit führend im Bereich CSR

Tag

Body

GEODIS hat es sich als Unternehmen zur Aufgabe gemacht, ein guter Nachbar, ein „Good Corporate Citizen“, zu sein und gut für seine Mitarbeiter zu sorgen.

Artikel lesen
Inventory by drone

Bei GEODIS wird die Lagerbestandsaufnahme in Kürze von Drohnen übernommen werden

Body

GEODIS sammelt seit zwei Jahren Erfahrungen mit dem Einsatz von Drohnen für die Lagerinventur.

Artikel lesen

GEODIS-Updates

Brauchen Sie Hilfe?

Bleiben
Sie dran