deux employés travaillent sur un modèle de voiture

Vormontage

GEODIS verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Automobillogistik und übernimmt ein breites Spektrum an sehr komplexen Dienstleistungen bei der Vormontage im Rahmen unterschiedlicher produktionsbegleitender Prozesse. Dabei bedienen wir uns eines flexiblen Ansatzes, der vielen unterschiedlichen Anforderungen gerecht wird, um weltweit die beste Kundenerfahrung zu bieten.

Ein skalierbarer, termingenauer Vormontageprozess

Die Automobilhersteller beauftragen Anbieter mit der Konstruktion und dem Bau von Fahrzeugunterbaugruppen wie Sitzen, Sicherheitssystemen und Verkleidungen sowie der Endbefestigung nach Originalspezifikationen. Die Teile müssen danach vor Ort zusammengeführt und montiert werden, bevor sie an einen anderen Ort geliefert werden, wo die Fahrzeugproduktion fortgesetzt wird. Oftmals wählt der Erstausrüster den Anbieter aus, der die Komponenten bereitstellen und die Vormontage durchführen soll.

Die Lageristen von GEODIS sortieren, verpacken und bereiten Komponenteneinheiten von Lieferanten so vor, dass sie den Vormontageanforderungen entsprechen. Anschließend wird eine Reihenfolge der Teile festgelegt, um diese termingerecht (JIT) an die Produktionslinien zu liefern.

Während des gesamten Prozesses ermöglichen wir zudem eine Anpassung der Mengen. Für unsere Inbound- und Outbound-Aktivitäten werden nur Teile verwendet, deren Rückverfolgung wir kontinuierlich gewährleisten können, sobald wir sie (mittels RFID) identifiziert haben, nachdem sie erstmalig im Lager von GEODIS eingegangen sind.

Konzeption, Steuerung und Optimierung vieler unterschiedlicher Teile

Wir verfügen über eine ISO TS 16949-Zertifizierung und greifen als Ihr Geschäftspartner auf Ihr IT-Produktionssystem zu. Gerne konzipieren, steuern und optimieren wir die Produktionslinienprozesse und bereiten unterschiedlichste Fahrzeugteile (wie Stoßfänger, Heckklappen, Scheiben oder Verkleidungen) vor. Wir bieten viele unterschiedliche Bauvarianten und befördern die Teile vom Lager des direkten Lieferanten (Tier-1) zum Endkunden. Fertige Unterbaugruppen werden dabei in Mehrwegbehältern platziert, in denen sie zur Produktionslinie im Montagewerk transportiert werden.

Durchgängige Verlaufskontrolle und Transparenz

GEODIS wickelt jährlich Millionen von Fahrzeugvormontagen ab. Unsere voll integrierte IT-Lösung Optilog bietet durchgängige Transparenz sowie ein lückenloses Ablaufmanagement, sodass Sie die gesamte Lieferkette im Auge behalten.

Daneben stimmen wir Vormontageverfahren auf die Anforderungen Ihres Unternehmens ab oder passen diese an die von Ihnen festgelegten Verfahren an, damit alle Waren stets reibungslos dort ankommen, wo die Endfertigung vorgenommen wird. Unser IT-System überwacht kontinuierlich alle Sendungen und Buchungen der unterschiedlichen Lieferanten.

Entsprechend dem Poka Yoke-Prinzip zur Vermeidung von Fehlern, scannen wir die Teile bei jedem Fertigungsschritt. Somit können wir eine fehlerfreie Prozesskette sicherstellen.

Gemäß unseres Leistungsversprechens steht Ihnen jederzeit rund um die Uhr ein zentraler Kontakt für alle Dienstleistungen zur Verfügung.

Logistik-Kompetenzzentrum

Innovation pays

GEODIS: Weltweit führend im Bereich CSR

Tag

Body

GEODIS hat es sich als Unternehmen zur Aufgabe gemacht, ein guter Nachbar, ein „Good Corporate Citizen“, zu sein und gut für seine Mitarbeiter zu sorgen.

Artikel lesen
Inventory by drone

Bei GEODIS wird die Lagerbestandsaufnahme in Kürze von Drohnen übernommen werden

Body

GEODIS sammelt seit zwei Jahren Erfahrungen mit dem Einsatz von Drohnen für die Lagerinventur.

Artikel lesen

GEODIS-Updates

Brauchen Sie Hilfe?

Bleiben
Sie dran